Langschlag 1 siegt klar gegen Dürnstein

Langschlag 1 konnte am Samstag gegen Dürnstein einen klaren 6:1 Sieg feiern. Unser "Legionär" aus Ägypten, Martin Woller konnte bei seinem Heimaturlaub einen klaren Sieg im Einzel und Doppel einfahren. Auch seine Kameraden konnten klar siegen, einzig Franky Wallner kämpfte in einem epischen 3 Stunden Krimi vergebens. Damit wahrt Langschlag die kleine Chance auf den Titel, den Lengenfeld 1 verlor gegen Statzenberg 1.

Tabellen

Langschlag 3 punktet

Während Langschlag 1 und 2 leer ausgingen konnte Langschlag 3 zuhause gegen Marbach einen umkämpften 4:3 Heimsieg erringen. Langschlag 1 mußte in Lengenfeld gegen eine stark besetzte Mannschaft antreten. Während David Laister als einziger den Ehrenpunkt holen konnte, wurden alle 3-Satz Partien verloren. Deswegen kam es zum verdienten, aber etwas zu hohen Sieg für Lengenfeld. Langschlag 2 mußte leider wieder ersatzgeschwächt in Ottenschlag antreten. Bis auf Erwin Träxler und Daniel Wagner, die in drei Sätzen verloren, wurden alle Matches klar abgegeben. Langschlag 3 spielte zuhause gegen Marbach. Neueinsteiger Markus Atteneder konnte gleich in seinem ersten Spiel gewinnen, dennoch lag man nach den Einzel mit 2:3 zurück. Danach ließen die Langschläger ihre Doppelstärke aufblitzen und siegten glatt in beiden Partien. Somit konnte Langschlag 3 noch einen Sieg einfahren.

Langschlag 2 unterliegt Dürnstein

Aufgrund heftigen Regens wurde die Begegnung gegen Dürnstein von Samstag auf Sonntag verschoben. Anderl Dominik und Wolfgang Schabes (im Bild) konnten ihre Matches gewinnnen, die restlichen Einzel wurden leider verloren. Nachdem im Doppel Anderl/Kropfreiter ihre Partie gewinnen konnten wurde es noch einmal spannend, Wallner/Schabes mußten sich aber knapp geschlagen geben und somit ging der Sieg mit 4:3 an Dürnstein.

Runde 2 in der Hobbyliga

Am Samstag kamen erstmals alle drei Mannschaften zum Einsatz. In der Hobbyliga C war die dritte Mannschaft in Lengenfeld 2 chancenlos. Die Wiedereinsteiger peilen den Aufstieg an, dementsprechend stark spielten die Lengenfelder auch. Langschlag 2 trat in Ottenstein gegen einen Titelanwärter an, lediglich Dominik Anderl konnte sein Match knapp gestalten ansonsten war auch für Langschlag nichts zu holen.

Langschlag 3 empfing den letztjährigen Meister aus Zwettl. Statzenberg 1 trat gewohnt stark besetzt an, Thomas Hahn konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann knapp in drei Sätzen gegen Peter Pfeiffer. David Laister, Franky Wallner und Benjamin Einfalt gewannen ihre Matches, Lukas Ernstbrunner verlor knapp in drei Sätzen. Mit einer 3:2 Führung wurde es nochmal spannend, denn Pfeiffer/Einfalt verloren glatt im Doppel. Doch auf Laister/Wallner war Verlass, sie konnten das starke Doppel Schrenk/Schrenk in zwei Sätzen schlagen und fuhren somit den wichtigen und knappen Sieg gegen Statzenberg ein.

>>> Tabellen

Hobbyligameisterschaft startet

Am vergangenen Wochenende hat wegen der Krise die Meisterschaft verspätet begonnen. Gleich in der ersten Runde gab es ein vereinsinternes Derby, weil Langschlag 2 vergangene Saison erstmals den Aufstieg in die A-Liga geschafft hat. Langschlag 1 konnte sich aber mit einem klaren Sieg durchsetzen. Spannender wurde es in der Hobbyliga C, denn Langschlag 3 spielte in Statzenberg und lag schon nach den Einzel-Matches mit 2:3 hinten, ehe Ernstbrunner/Prinz und Hahn/Schabes ihre Doppelstärke ausspielten und die Begegnung noch zu einem 4:3 Auswärtssieg drehen konnten.

Die neuen Tennisplätze sind fertig

Ab sofort darf wieder Tennis gespielt werden, denn der UTC hat brandneue Plätze bekommen. Diese wurden Anfang Mai verlegt und bestehen aus einem Teppichuntergrund mit Keramiksand. Dadurch kommen die Plätze dem Spielverhalten eines Sandplatzes sehr nahe, jedoch mit dem Vorteil, dass sich die Bälle nicht verspringen und auf aufwendige Wartungsarbeiten verzichtet werden kann. Der UTC Langschlag wünscht viel Spaß beim Spielen!

>>> Fotos