'Langschlag3' bezwingt Marbach

"Newcomer" Gernot Kapeller (im Bild) konnte gleich bei seinem ersten Auftritt im Einzel einen klaren Sieg einfahren. Nach einem verpassten Start besiegte er seinen Gegner mit 7:5 und 6:2. Lukas Ernstbrunner spielte stark auf und ließ seinem Kontrahenten keine Chance. Josie Kropfreiter und Wolfgang Schabes spielten ebenfalls einen mühelosen Sieg nach Hause. Christoph Prinz mußte sich als Einziger mit 3:6,3;6 geschlagen geben. Damit war den Langschlägern der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen. Mit dem Selbstvertrauen aus den Einzeln wurden dann auch noch die Doppelpartien mit einem ungefährdeten 6:1 Sieg gewonnen!

>>> Fotos

Deja vu gegen Lengenfeld

Das Spitzenspiel gegen 'Lengenfeld 1' versprach spannende Matches. Für Langschlag lief vorerst alles nach Wunsch, Pavel Svoboda, Peter Pfeiffer und David Laister gewannen ihre Begegnungen. Es fehlte nur mehr ein Sieg um erfolgreich die Runde zu beenden, doch dazu kam es leider nicht mehr. Franky Wallner und Benjamin Einfalt verloren ihre Spiele. Somit mußten die Doppelpartien entscheiden. Svoboda/Laister (im Bild) spielten im Einser Doppel. Nach einem 6:3, 2:6 und 1:0 zog sich David Laister eine Oberschenkelzerrung zu und mußte das Doppel wo. geben. Im zweiten Doppel kämpften Pfeiffer/Einfalt um den Gesamtsieg, mußten sich so wie im Vorjahr in drei Sätzen ganz knapp geschlagen geben.

>> Fotos

>> Rundenprotokolle

>> Tabellen

Guter Start in die Hobbyligasaison

Während 'Langschlag 2' im Derby gegen 'Langschlag 3' mit einem 7:0 für klare Verhältnisse sorgte, spielte 'Langschlag 1' auswärts in der Wachau gegen Dürnstein. Peter Pfeiffer konnte bei windigen Bedingungen nach 2 Stunden den ersten Sieg einfahren, David Laister mußte sich knapp in zwei Sätzen geschlagen geben. Ebenfalls problemlos spielten Franky Wallner, Benni Einfalt und Simon Laister ihre Partien ins Trockene. Bei den Doppelbegegnungen siegten Pfeiffer/Einfalt ganz klar in zwei Sätzen, Laister D./Wallner mußten sich geschlagen geben. Damit gewann Langschlag 5:2 in Dürnstein.

>> Fotos

>> Tabellen

>> Rundenprotokolle

Störche im Anflug!

Beim UTC Langschlag gab es im April einen Hattrick bei den Störchen zu verbuchen. Michael Träxler bekam bereits zum zweiten Mal Nachwuchs: Sophie darf sich über ihre Schwester Leonie freuen. Thomas Träxler bekam einen kleinen Sohn "Maximilian" und Peter Pfeiffer bekam eine Tocher "Carolina Anna". Das ließen sich unsere Tenniskollegen nicht nehmen und gratulierten den frisch gebackenen Eltern mit einem Storch!

Die Tennisanlage ist startklar fürs Frühjahr!

Am Samstag (25.3.17) nutzten unsere Spieler das schöne Frühlingswetter und machten die Tennisanlage in Langschlag wieder spielbereit für die kommende Saison. Die Planen für den Windschutz, der Tennisplatz sowie die Kantine wurden wieder auf Vordermann gebracht. Somit kann ab sofort bei schönem Wetter wieder gespielt werden. Der UTC wünscht eine erfolgreiche Tennissaison!

>>> Fotos

Unentschieden zum Abschluss der Wintercup-Saison

In der letzen Runde des Zwettler Wintercups kam es zum Kampf der Geschlechter: die Spieler aus Langschag konnten sich mit der Landesliga Mannschaft der Zwettler Damen messen. In der ersten Partie traf Peter Pfeiffer allerdings auf einen Legionär in Form von Michael Tüchler. In umkämpften zwei Sätzen konnten die Zwettler den Punkt für sich verbuchen. Sowohl David als auch Simon Laister ließen ihren Gegnerinnen trotz erbitterter Gegenwehr keine Chance und stellten auf 2:1 für die Langschläger. Lukas Ernstbrunner feierte im letzten Einzel seine Premiere im Wintercup und traf auf Julia Pabisch. Diese konnte ihren Erfolgslauf gegen Spieler aus Langschlag fortsetzen und stellte auf 2:2. Somit mussten wieder einmal die Doppelpartien entscheiden. Die Paarung Pfeiffer/Ernstbrunner war gegen Tüchler/Groschan chancenlos. Laister/Laister starteten denkbar schlecht gegen Tüchler/Pabisch, konnten aber nach einer starken kämpferischen Leistung mit 7:5, 7:5 doch die Oberhand behalten. Am Ende stand ein gerechtes Unentschieden, mit dem Langschlag einen Platz im guten Mittelfeld des Wintercups belegen wird.