Nachwuchs im Tennisverein

Nachwuchs im Hause Träxler: Ein paar Tage früher als geplant, kommt die kleine Sophie zur Welt. Die Tennisspieler ließen es sich natürlich nicht nehmen, einen Storch im Garten aufzustellen. Obmann Erich Wielander, Walter Hahn und Wolfgang Schabes gratulieren unserem Mitsch ganz herzlich zu seiner Tochter!

Zaunerneuerung am Tennisplatz

Der UTC Langschlag bekommt einen neuen Tenniszaun! Der alte Zaun war gleichzeitig der erste auf dem Tennisplatz und hat mit 37 Jahren einen langen Dienst geleistet. Der neue Zaun wird dann rechtzeitig vor dem Saisonstart montiert werden, damit sich kein Ball mehr in den Zechbach verirrt.

>> Fotos

Der UTC Langschlag verabschiedet sich mit einem Unentschieden vom Wintercup!


In der letzten Runde des Zwettler Wintercups traf der UTC Langschlag auf die Mannschaft Zwettl 2. Da beide Mannschaften noch ungeschlagen waren (Zwetl 2 hat allerdings noch ein Spiel ausständig) ging es in diesem Spitzenspiel um den Wintertitel.

Sowohl David Laister als auch Gerhard Müller müssten sich nach klarem Gewinn des ersten Satzes, dann doch noch knapp geschlagen geben. Beide verloren jeweils das entscheidende Tie-Break des dritten Satzes. Doppelt bitter, da beide bis dahin das Spiel dominiert hatten durch eigenes Unvermögen dann aber den Sieg aus der Hand gegeben haben. Die nächsten beiden Einzelpartien wurden von Erwin Träxler und Simon Laister bestritten. Beide feierten ihr Debüt heuer im Wintercup und rechtfertigten eindrucksvoll ihre Vorstellung und gleichen mit Siegen zum 2:2 aus. Die Entscheidung musste also in den beiden Doppel fallen. Hier setzte Langschlag alles auf eine Karte und spielte voll auf Sieg. Nachdem die Paarung Müller/Träxler den ersten Satz überraschend abgegeben hatte, konnten sie die Parte drehen und spielten diese sicher nach Hause. Gleichzeitig kämpfte die Paarung Laister/Laister in einer sehr intensiv geführten Partie um den entscheidenden letzten Punkt. Der erste Satz ging knapp verloren und auch im zweiten Satz lag man bereits zurück. Mit starken Aufschlägen und präzisen Volleys fanden die beiden Brüder jedoch noch ins Match zurück und konnten eine Entscheidung im dritten Satz erzwingen. Hier war das Glück leider nicht mehr auf Seiten von Langschlag und so stand der Endstand von 3:3 fast. Zusammengefasst blicken wir auf eine durchaus erfolgreiche Wintersaison zurück.

Nächster Sieg gegen Ottenschlag!

Nach einer längeren Pause war es diesen Samstag am 21.2.15 wieder soweit und der UTC Langschlag traf in der 3. Runde des Zwettler Wintercups auf die Mannschaft aus Ottenschlag. Langschlag wurde der Favoritenrolle gerecht und gewann die ersten drei Partien durch David Laister, Martin Woller und Franz Wallner jeweils ohne Satzverlust. Im vierten Einzel feierte Domink Anderl sei Debüt im Wintercup und ließ dabei sein Können aufblitzen. Nach Verlust des ersten Satzes holte er sich mit sehenswerten Punkten den zweiten Satz. Das Spiel musste also im Champions Tie-Break entschieden werden. Etwas unglücklich musste sich Dominik 8:10 geschlagen geben.

Mit einer 3:1 Führung für Langschlag ging es nun zu den Doppel-Partien. Diese gestalteten sich ausgeglichener. David Laister und Franz Wallner verspielten im ersten Satz einen 5:2 Vorsprung und vergaben mehrere Satzbälle und gaben den Satz schließlich noch im Tie-Break ab. Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch wurde der zweite Satz klar gewonnen, die Entscheidung viel also wieder im Tie-Break, das die Langschläger knapp für sich entschieden. Unter der Führung von Martin Woller kam Domink Anderl dann doch noch zu seinem Sieg, und so fixierte dieses Doppel den 5:1 Endstand für Langschlag. Damit machte Langschlag einmal mehr seine Titelambitionen deutlich. Zum Showdown kommt es bereits diese Woche Samstag am 28.2.15, wo es gegen die noch ungeschlagenen Mannschaft Zwettl 2 um die Winterkrone geht.

Weihnachtsfeier auf der Ranch

Die diesjährige Weihnachtsfeier fand auf der Bisonranch statt. Sektionsleiter Erich Wielander ließ in seiner Ansprache das vergangene Jahr Revue passieren und bedankte sich bei allen Helfern für die gelungene Saison. Danach wurde das Buffet eröffnet und noch bis in die späten Stunden gefeiert.

>>> Fotos