Langschlag punktet im Wintercup

In der zweiten Runde des Zwettler Wintercups traf der UTC Langschlag auf Ottenschlag. Vor einer kleinen Zuschauerkulisse konnte Langschlag erstmalig anschreiben und holte mit einem verdienten Unentschieden den ersten Punkt.

David Laister verlor trotz hartem Kampf und unglücklichem Spielverlauf gegen seinen fehlerfrei aufspielenden Gegner. Klaus "Marathon Mann" Traunsteiner konnte die Geschosse seines Gegner entschärfen und setzte sich souverän durch. Eine gelungene Winter Cup Premiere feierte Franky Wallner, der seinen Gegner mit gewohnten kämpferischen Qualitäten in einem sehenswerten Tie-Break in zwei Sätzen niederrang. Youngstar Simon Laister bekam mit einem erfahrenen Gegner wieder ein denkbar undankbares Los und konnte für keinen Punktgewinn sorgen. Nach ausgeglichenen Einzel Leistungen stand es also 2:2 und die beiden Doppel Partien mussten für die Entscheidung sorgen. Souverän gewannen Klaus und Franky ihre Doppelpartie in 2 klaren Sätzen und so viel die Entscheidung im Doppel von Simon und David. Überraschend gewannen beide nach überragender Leistung den ersten Satz. Nach Verlust des 2. Satzes musste die Entscheidung dann im Champions Tie-Break fallen, welches äußerst knapp mit 8:10 verloren ging. Somit war der Endstand von 3:3 fixiert.

Weihnachtsfeier 2013

Auch heuer fand die Weihnachtsfeier der Sektion Tennis in der Kantine der Sportunion Langschlag statt. Sektionsleiter Erich Wielander hielt eine Ansprache über das abgelaufene Jahr (Sport, Spiel & Spaß, Hobbyliga, Doppelturnier, Vereinsmeisterschaft, Wintercup) und Bedankte sich beim Jugendreferent Gerhard Müller und seinem Team, die sich für die Jugendarbeit einsetzten, beim Finanzreferent Christian Hahn und Stellvertreter Walter Hahn die in immer wieder tatkräftig unterstützen. Christian Hahn berichtete über die anstehende Tennisplatz Sanierung die im Frühjahr 2014 über die Bühne gehen wird. Anschließend wurde das Buffet (geliefert vom Gasthaus Wenigwieser) eröffnet. Über 50 Mitglieder samt Begleitung ließen sich das Buffet schmecken und feierten bis in den frühen Morgenstunden.

Start in den Wintercup

Das Comeback von Langschlag im Zwettler Winter-Cup gegen den UTC Marbach hätte nicht vielversprechender beginnen können. David Laister ließ seinem Gegner keine Chance und setzte sich rasch 4:0 und 4:1 durch. Ungemein spannender und länger gestaltet sich die zweite Partie, in der sich Klaus Traunsteiner mit einer spitzen Leistung und nach langem Kampf im Entscheidenden 3. Satz erst im Champions Tie-Break 8:10 geschlagen geben musste. Auch das 3. Match des Abends von Erwin Träxler ging über die volle Distanz. Nach tollem Start und Gewinn des ersten Satzes im Tie-Break, wurde Erwin jedoch durch einen Sturz und einer Zerrung der Achillessehne etwas gebremst und auch er musste sich in 3 Sätzen geschlagen geben. Das 4. Einzel wurde vom jüngsten Spieler und Winter-Cup Debutanten Simon Laister bestritten. Nach anfänglicher Nervosität und Verlust des ersten Satzes, verlangte er seinem routiniertem Gegner im 2. Satz alles ab, musste diesen aber knapp verloren geben. Das erste Doppel gaben Simon und David Laister nach überlegener Führung noch aus der Hand und auch im zweiten Doppel konnte das Ergebnis nicht mehr korrigiert werden. Unterm Strich war es trotz des hohen Ergebnisses eine relativ unglückliche Niederlage, wobei sich Langschlag zumindest ein Unentschieden verdient hätte.

Doppelturnier 2013

Im diesjährigen Doppelturnier fanden sich wieder zahlreiche Paarungen, die durch Los zusammengestellt wurden. Dabei konnten sich die Favoriten David Laister/Erwin Träxler in einem spannenden Finale gegen Wolfgang Schabes/Manfred Faltin durchsetzen. Im B-Turnier gingen Franz Wallner und Dominic Anderl als Sieger hervor. Danach wurde gab es noch von unserem "Fischer Anton" herrliche Schmankerl vom Ottensteiner Stausee.

>>> Fotos

>>> ERGEBNISSE

Vereinsmeisterschaft 2013

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft der Sektion Tennis fand am vergangenen Wochenende unter idealen Bedingungen statt. Über 30 Grad im Schatten machten einigen von den über 20 teilgenommenen Spielern große Probleme. "Neuzugang" Pavel Svoboda, der unsere Damen und auch den Nachwuchs seit Jahren trainiert, konnte gleich bei seiner ersten Teilnahme den Sieg für sich verbuchen. Mit einem starken Auftritt im Finale sicherte sich der 50-jährige gegen David Laister den Vereinsmeister und spendierte ein Fass Bier.

Für das kommende Wochenende ist die Doppelvereinsmeisterschaft angesagt, bei der alle Vereinsmitglieder sehr herzlich eingeladen sind!

>>> Fotos

erfolgreiche Tennismeisterschaft ist beendet

Die Sektion Tennis startete heuer erstmals in der Vereinsgeschichte mit drei Mannschaften in die Meisterschaft. Die neue dritte Mannschaft mußte in der ersten Saison zwar Lehrgeld bezahlen und die rote Laterne mit nach Langschlag nehmen (i.B. Christian Hahn mit Hobbyligachef Walter Stern), jedoch zeigten unsere Nachwuchsspieler mit Simon Laister, Dominik Anderl und Patrick Hahn auf und konnten bereits ihre ersten Matches gewinnen.

Die zweite Mannschaft konnte sich gegenüber dem Vorjahr vor allem spielerisch deutlich steigern und landete in der Hobbyliga C auf dem 5ten Platz. Die erste Mannschaft kämpfte sich wieder in der Hobbyliga A durch, hatte sogar bis zum letzten Spieltag die Chance auf den zweiten Platz, am Ende wurde es der Vierte und damit bleibt der Klassenerhalt gesichert.

Tabellen...