Neuwahlen der Sportunion

Bild v.l. Reinhard Amon (Präsident-Stv.), Herbert Füxl (Kassier), Dominik Pfeiffer-Vogl (Obmann Lok Langschlag), BGM Herbert Gottsbachner, Friedrich Preiser (Präsident), Erich Wielander (Obmann UTC Langschlag), Gottfried Mitmannsgruber (Schriftführer), Christoph Buxbaum (Obmann Stv. USL), Christoph Edinger(Obmann Stv. USL) und Mag. Markus Skorsch (Geschäftsführer Sportunion NÖ)

Kurz vor Weihnachten war es soweit: die Sportunion Langschlag splitet ihre Sektionen in Zweigvereine. Nach vielen Gesprächen und Verhandlungen kam es dann am vergangenen Wochenende zu den schon lange erwarteten Neuwahlen der Sportunion. Dabei stand der Geschäftsführer der Sportunion Niederösterreich, Mag. Markus Skorsch, mit Rat und Tat zur Seite.

Die neue Aufteilung sieht wie folgt aus: Die Sportunion Langschlag besteht ab nun aus zwei Sektionen, Tischtennis und Langlauf. Die Sektionen Fußball, Tennis und Stockschießen heißen ab nun FC Lokomotive Langschlag, Union Tennisclub Langschlag und Union Stocksport Langschlag. Friedrich Preiser bleibt Präsident der Sportunion, Domink Pfeiffer-Vogl Obmann der Fußballer, Erich Wielander Obmann der Tennisspieler und Horst Wiesmayer Obmann der Stockschützen in Langschlag.

WER IST ONLINE ?

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online